Produktive Woche im Internet!

Die vergangene Woche war produktiv: am Montag erhielt ich die Nachricht, dass die Domain „venestra-musica.de“ freigeworden ist. Ich habe sofort die Domain registriert, und seitdem läuft dort zunächst eine WORDPRESS-Probeseite für unseren Renaissancechor. Ich warte jetzt auf das WordPress-Handbuch, und dann wird die Seite „schön gemacht“. Was lange währt …

Am Sonnabend war Klausurtagung der Landesrotkreuzleitung mit den Bezirksrotkreuzleitungen. Ein Punkt war eine Verbesserung in der Kommunikation untereinander. Ergebnis: seit gestern läuft auf dem Server „steinfurt-net.de“ ein Webforum (auf MyBB gestützt), und nun werden wir probieren, ob damit ein Teil der Kommunikationsprobleme gelöst werden kann.

MyBB scheint im übrigen eine durchaus brauchbare Forensoftware zu sein. Bis jetzt habe ich alle Anforderungen, die ich mir selbst gestellt habe, damit erfüllen können. Für ein „für-lau-“ System eine gute Sache. Es geht also mal wieder auch ohne viel Geld!

FONERA-Router läuft!

Ab heute läuft mein FONERA-Router auch ordnungsgemäß. Für die Internet-Erreichbarkeit auf der „Nachbarschafts-Sitzgruppe“ habe ich eine zusätzliche Kennung eingerichtet. Nun steht dem Surfen und Mailen auch dort nichts mehr entgegen.

Aus dem Urlaub zurück …

Es war schön auf Föhr! – allerdings auch nass. Leider hat das Wetter nicht immer so mitgespielt. In der Neujahrsnacht sind wir „nass wie die Katzen“ geworden – meine Hose hatte Nässeränder!

Dafür war das Schwimmen im Meerwasser (im aquaWyk – im Meer wars mir doch zu kalt) wieder sehr gut und erholsam.

Guten Rutsch!

Isa und ich sind für den Jahreswechsel wieder einmal auf Föhr!

Wir wünschen allen Freunden und Bekannten einen „guten Rutsch“ ins neue Jahr 2007.

Frohe Weihnachten!

Irgendwie scheint das dieses Jahr ein ruhiges Weihnachtsfest zu werden! Heute abend (Christmette) und morgen vormittag (Festhochamt) wird gesungen, und ansonsten kann „in Familie“ gemacht werden. Schön ist das!

Katharinas Freund Christian wird heute nacht nach Nordwalde kommen, so dass wir mit ihm morgen schon Weihnachten feiern können.

Allen Freunden und Bekannten also herzliche Weihnachtsgrüße und ein Blick auf unsere Weihnachtskrippe aus dem Erzgebirge. Ohne die Krippe würde mir zu Weihnachten irgendwas fehlen!